Frauen- und Genderforschung

Der Forschungsbereich Frauen- und Genderforschung umfasst Forschungsfelder in der Musikologie, Theaterwissenschaft sowie innerhalb der Entwicklung und Erschließung der Künste (EEK). Forschungsgebiete sind u.a. Biographien von künstlerischen Akteurinnen, Themenbereiche wie Stimme, Körper, Performance, Geschlechterkonstruktion und Kanonbildung sowie geschlechterspezifische Ausbildungs- und Karriereverläufe. Zunehmend rücken auch Diskurse der Diversität, Rassismuskritik, Queer und Disability Studies sowie gleichstellungspolitische Aufgabenstellungen in den Fokus. Dabei wird eine Integration von Impulsen aus Kooperationen mit Akteur*innen der Zivilgesellschaft angestrebt. Forschungsprojekte sind im Zentrum für Genderforschung (ZfG) und in den Doktoratsschulen der KUG angesiedelt. Damit ist ein forschungsgeleitetes Lehrangebot verbunden. Mit der Organisation von künstlerischen und wissenschaftlichen Veranstaltungen sowie mit der Veröffentlichung und Präsentation von Forschungsergebnissen wird auch das breite, nicht-fachspezifische Publikum angesprochen.


Forschungsbereichsprecher*in: Univ.Prof.in Dr. Christa Brüstle

Zentrum für Genderforschung (ZfG)